Agriturismo La Fonte - Ferien auf dem Landgut Tenuta di Caiolo

Das Landgut Tenuta di Caiolo erstreckt sich unterhalb des malerisch gelegenen mittelalterlichen Borgo Panicale. Das weitläufige Gelände umfasst ca. 50 ha Land und grenzt an den kleinen Weiler Migliaiolo. Einst wurde das Land von mehreren Familien bewirtschaftet, die mitsamt ihrem Vieh in den einzeln gelegenen Häusern und in Migliaiolo wohnten. Die Besitzerfamilie hat diese ehemaligen Bauernhäuser mit viel Liebe restauriert und zu Ferienhäusern umgebaut. Der Charakter der Häuser und der umgebenden Landschaft ist dabei vollständig erhalten geblieben. Das Landgut liegt eingebettet in eine sanfte Hügellandschaft, die von Sonnenblumenfeldern, Olivenhainen, Zypressen und Schirmpinien geprägt ist.

Das Herz von La Fonte ist die Anhöhe, auf der sich vor hundert Jahren das Dorf Caiolo erstreckte. Hier befinden sich die Sonnenterrasse, der Swimmingpool und das Gemeinschaftsgebäude, Einrichtunen, die allen Gästen des Agriturismo zur Verfügung stehen. Es werden ausreichend Liegestühle und Sonnenschirme bereitgestellt. Im Gemeinschaftsgebäude befinden sich neben Sanitäreinrichtungen im Untergeschoss eine überdachte Terrasse mit Tischen und Stühlen. Hier finden im Sommer Verkostungen lokaler Produkte statt.


Auf dem Gelände des Agriturismo stehen insgesamt sechs Wohneinheiten zur Vermietung. Casa Caiolo, Il Fienile und Il Palazzo befinden sich in außerordentlich schöner Lage auf derselben Anhöhe, wo sich vor mehr als hundert Jahren das Dorf Caiolo befand. Die drei Häuser liegen in unmittelbarer Nähe zum Swimmingpool und der Sonnenterrasse. Casa Billo steht in ruhiger Einzellage auf einer Anhöhe gegenüber von Caiolo. Casa Fonte liegt an dem privaten Fahrweg, der alle Häuser miteinander verbindet. 

Durch die Nähe der Häuser zueinander können Gruppen bis zu zwanzig Personen gleichzeitig untergebracht werden. Der Agriturismo La Fonte ist somit ein idealer Aufenthaltsort für mehrere befreundete Familien oder Gruppen, die gemeinsam Ihren Urlaub verbringen möchten.